Gremmelspacher Bürkli Biaggi Wiprächtiger

Advokatur Gremmelspacher Bürkli Biaggi Wiprächtiger

Portrait Peter Bürkli, Advokat, LL.M.

Peter Bürkli, Advokat, LL.M.

Advokat, lic. iur., LL.M., geboren 1971, Anwaltspatent 2009
buerkli@advokaturteam.ch

Schwerpunkte

Straf- und Strafprozessrecht
Medizin-, Gesundheits- und Spitalrecht
Sozialversicherungsrecht
Verwaltungs- und Verwaltungsverfahrensrecht
Vertragsrecht
Familienrecht

Ausbildung

LL.M., Columbia Law School, 2004
lic. iur., Universität Basel, 2000

Sprachen

Deutsch, Englisch, Französisch

Weitere Tätigkeiten (Auswahl)

Lehraufträge an der Juristischen Fakultät der Universität Basel in den Bereichen Strafrecht und Biomedizinrecht (seit 2004)
Dozent für Gesundheitsrecht an der Universität Basel im Masterprogramm Verwaltungsrecht/MAS in Administrative Law (seit 2011)
Lektor an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Freiburg (2011 - 2013)
Dozent für Gesundheitsrecht im Rahmen des Master of Advanced Studies in Health Service Management, FHS St. Gallen, Hochschule für Angewandte Wissenschaften (2009-2012)
Mitglied der Ethikkommission beider Basel (EKBB) (2008-2013)
Gutachtertätigkeit 
Durchführung von externen Administrativuntersuchungen

Mitgliedschaften

Schweizerischer Anwaltsverband
Advokatenkammer Basel
Schweizerischer Juristenverein
Basler Juristenverein
Schweizerische Vereinigung für Rechts- und Sozialphilosophie (SVRSP)
Schweizerische Gesellschaft für Biomedizinische Ethik (SGBE)

Publikationen

Bürkli, Peter, Autonomie am Lebensanfang: Problemfelder und Konflikte im Kontext der Reproduktionsmedizin aus juristischer Perspektive, in: Hafner, F. / Seelmann, K. / Widmer, C. (Hrsg.), Selbstbestimmung an der Schwelle zwischen Leben und Tod, Zürich 2014, S. 61-76.

Wagner, Anna Margaretha/Krenger, Werner/Holzgreve, Wolfgang/Bürkli, Peter/Surbek, Daniel V., Use of human embryonic stem cells and umbilical cord blood stem cells for research and therapy: a prospective survey among health care professionals and patients in Switzerland, Transfusion 53 (2013), 11, S. 2681-2689.

Romagnoli, Simone/Bürkli, Peter/Halter, Jörg, Règles de consentement pour l’utilisation d’échantillons biologiques à des fins de recherche dans le cadre de la HCST en Suisse, Bioethica Forum, 2012, S. 103-104.

Romagnoli, Simone/Bart, Thomas/Bürkli, Peter/Halter, Jörg, Considérations éthiques et juridiques sur les modalités du don dans la transplantation, Jusletter vom 29. August 2011, 1-17.

Peters, Anne/Bürkli, Peter, Recht der Forschung am Menschen – Normgenese im Kontext von Soft Law, internationalen Abkommen und Gesetz, Zeitschrift für Schweizerisches Recht (ZSR) 129 (2010), S. 367-389.

Caplan, Arthur/Bürkli, Peter, Achieving Harmony in Worldwide Stem Cell Policy?, Rezension von H. Gottweis, B. Salter, C. Waldby; The Global Politics of Human Embryonic Stem Cell Science: Regenerative Medicine in Transition, Cell Stem Cell 2009, Nr. 5, S. 15-16.

Porz, Rouven/Bürkli, Peter/Barazzetti, Gaia/Leach Scully, Jackie/Rehmann-Sutter, Christoph, A challenged choice: donating spare embryos to stem cell research in Switzerland, Swiss Medical Weekly 2008, S. 551-556.

Bürgin, Matthias Till/Bürkli, Peter/Götz, Martin, Sind Ethikkommissionen Ausdruck staatlichen Paternalismus?, in: Anderheiden, M./Bürkli, P./Heinig, M./Kirste, S./Seelmann, K. (Hrsg.), Paternalismus und Recht. In memoriam Angela Augustin (1968-2004), Tübingen 2006, S. 285-297.

Bürkli, Peter/Kostka, U., Zur Stammzelldebatte in der Schweiz, rechtliche und sozialethische Aspekte, in: Bender, W./Hauskeller, Chr./Manzei, A. (Hrsg.), Grenzüberschreitungen. Kulturelle, religiöse und politische Differenzen im Kontext der Stammzellforschung weltweit, Münster 2005, S. 489-501.

Bürkli, Peter/Kostka, Ulrike/Surbek, Daniel/Holzgreve, Wolfgang et al., Research on Embryonic or Umbilical Cord Blood Stem Cells and Organ Donation: A Comparison of Acceptance Among Affected Groups, in: Gutmann, T. / Daar, A. S. / Sells, R. A. / Land, W. (Hrsg.), Ethical, Legal, and Social Issues in Organ Transplantation, Lengerich 2004, S. 388-390.

Bürkli, Peter, Zur Stammzelldiskussion in der Schweiz, in: Maio, G. / Just, H. (Hrsg.), Die Forschung an embryonalen Stammzellen in ethischer und rechtlicher Perspektive, Baden-Baden 2003, S. 119-123.

Bürgin, Matthias Till/Bürkli, Peter, Schutzwürdigkeit des Embryos: Allgemeine Begründungen und die Konzeption im Entwurf zum Embryonenforschungsgesetz, Bioethica Forum Nr. 37, 2002, S. 59-64.

Bürkli, Peter/Kostka, Ulrike, The Ineffectiveness of National Regulation of Transplantation Medicine in Increasing Willingness to Donate or the Supply of Organs, Transplantationsmedizin 2002, Nr. 4, Suppl. 2.

Bürgin, Matthias Till/Bürkli, Peter, Embryonen und embryo-ähnliche Organismen: Definitionsprobleme im Entwurf zum Embryonenforschungsgesetz, Therapeutische Umschau, November 2002, S. 613-617.

Bürkli, Peter, Embryonen und embryonale Stammzellen: zur Rechtslage in anderen Ländern, Bioworld 3, 2002, S. 38 f, 2002.

Bürkli, Peter/Bürgin, Matthias Till, Überzählige Embryonen: Niemand kennt die Zahlen, Basler Zeitung Nr. 123, 30. Mai 2002, S. 11, 2002.